Startseite | english | Kontakt | Seite weiterempfehlen!   


Snorprevent. Zur Behandlung des Schnarchens und nächtlicher Atemaussetzer.  

 



Die Auswirkungen der Schlafapnoe

Schnarchen kann krank machen!

Die Erschlaffung der Zungen- und Mundbodenmuskulatur kann zu einem vollständigen Verschluss der oberen Atemwege und daraus resultierende Atemaussetzer (obstruktive Schlafapnoe) führen. Der Atemstillstand kann länger als eine Minute andauern, bevor der Betroffene kurzzeitig aufwacht. Da solche Atemaussetzer unbemerkt mehrere hundertmal in einer Nacht auftreten können, wird keine Tiefschlafphase erreicht und es kommt zu einer übermäßigen Schläfrigkeit tagsüber.

Die Apnoe hat aber häufig noch eine zweite schwerwiegendere Folge: Während der Atemstillstands-Perioden sinkt die Sauerstoffkonzentration im Blut, was zu einem chronischen Sauerstoffdefizit im Körper führt. Dadurch treten Kreislaufstörungen, insbesondere eine Erhöhung des Blutdrucks im Lungenkreislauf sowie Herzrhythmusstörungen auf. So entsteht das Schnarchen


Kontakt
Stimpoint GmbH
Göttinger Str.38b

D-37120 Bovenden

Tel.: (0551) 50 89 60 01
Fax: (0551) 820 56 99

PLZ 0,1
und Thüringen

von Berg Medizingeräte GmbH
Tel. 037754 - 31200


PLZ 2/4/5/6
Hans Ulrich Meyer
Tel. 0203 - 7135008


PLZ 3
Stimpoint GmbH
Tel.: 0551 - 50896001


PLZ 7/8/9
ohne. Thüringen

Dr. Rolf Merker
Tel. 08092 - 709504



info@snorprevent.com
www.snorprevent.com
 
powered by nanodesign